Sperrzeiten

Verbraucher mit grossen Leistungen werden zu festgelegten Tageszeiten, an welchen die Belastungen im Versorgungsnetz sehr hoch sind, durch das EW Obergoms gesperrt.

Bis Ende des Jahres 2018 konnten wir die Sperrungen bei circa 80% unserer Kunden aufheben. 

Das Versorgungsnetz eines Elektrizitätswerkes ist für eine bestimmte, dauerhafte Strombelastung ausgelegt. Aus Kostengründen können keine überdimensionierten Trafostationen gebaut und Kabelleitungen verlegt werden, welche auch während den jährlichen Spitzenbelastungen die grossen Ströme auffangen könnten.

Für Objekte zu denen wir keinen Zugang zu unseren Messgeräten haben verbleiben die Sperrzeiten. Kontaktieren Sie uns für eine Lösung der Zugänglichkeit. 

Alle anderen Geräte wie Heizungen, Boiler, Wärmepumpen, Saunas usw. werden aber auch in Zukunft gesperrt bleiben.

Für die Elektroinstallationsfirmen ändert sich nichts an der Installation, die Sperrschütze müssen weiterhin eingebaut werden!

Dokumente